user_mobilelogo

Auf dem Schulerhof produzieren wir mit 140 Zibben (Muttertiere) Jungkaninchen. Diese werden anschliessend auf dem Hof aufgezogent. Wir produzieren nach den Richtlinien der IPS.

 

Zucht

Unsere Zibben werden nach den Richtlinenen der IPS gehalten. Die Buchten sind strukturiert und weisen folgende Elemente auf:

Wurfnest: In diesen werden die Jungetiere geboren. Jungtiere kommen ohne Haare und blind zur Welt, daher brauchen sie viel Wärme. Dazu baut die Zibbe ein richtig kuscheliges Nest mit vielen Haaren.

Erhöhte Flächen: Sind in der Bucht auf verschiedenen Höhen angeordnet. Auf der obersten Ebene werden die Muttertiere mit Heu gefüttert.

Eingestreute Fläche: 1/3 der Fläche ist mit Stohkrümmel und Langstroh eingestreut und dienen den Muttertieren als Beschäftigung zum Scharren.



Mast

Die Mastkaninchen werden in Gruppen von 30 - 40 Tieren gehalten. Die Buchten sind strukturiert und weisen eine eingestreute Fläche, erhöhte Flächen und einen Unterschlupf auf. Die Stallungen erfüllten die Anforderungen der IPS und BTS (Besonders Tierfreundliche Stallhaltung).

Die Kaninchen werden mit Heu und Würfelfutter gefüttert.